Manfred Gorgas

Der Zanderflüsterer - Angeltouren an der Elbe, Guiding und Gummifisch-Onlineshop


Business-Treffen in den Elbauen

Sonntag, 23. September 2012 - 18:01 , 3 Kommentar(e)
Manfred Gorgas erklärt an Hand seiner Rute

Ein Guiding ganz anderer Art stand für mich Mitte September an. In Zusammenarbeit mit dem Anglerforum “Fischernetz“, aus dem Business Netzwerk XING, traf ich mich mit 6 Angelgästen aus allen Teilen der Bundesrepublik an der Elbe zu einem Zanderworkshop.

Der Zander ist bei den meisten Anglern der Zielfisch Nummer 1, aber gerade die größeren Exemplare sind oft schwer an den Haken zu bekommen. Beim Angeln mit allen Sinnen die Natur erleben, fernab von Großstadtlärm und Menschenmassen. Genau diese einmalige Symbiose bieten die Elbauen im Mittellauf der Elbe. Für die Unternehmer, Freiberufler und Manager aus Berlin, München, Braunschweig und Magdeburg sollte der Ausflug in die Natur auch eine kurze Flucht aus dem sonst so stressigen Alltag werden.

Das Ziel des Workshops war es zum einen die besonderen Herausforderungen der Angelei an den Elbebuhnen näher kennenzulernen sowie Tipps und Hinweise zu Ausrüstung und Ködern zu erhalten. Schon beim theoretischen Teil konnten viele Fragen beantwortet werden. Aus meiner Sicht eines der wichtigsten Aspekte ist die richtige Auswahl der Rute. Hier hatte jeder die Gelegenheit mit meiner Rute die Zanderflüsterer Spezial Edition einmal zu fischen um selbst zu erleben, welche Informationen der Angler über den sensiblen Blank in die Rutenhand übertragen bekommt.

Für einige war das Angeln mit Gummiködern, ob nun gejigt, gefaulenzt oder eine Kombination aus beiden, eine völlig neue Erfahrung. Daher gab es viele Fragen von der Beschaffenheit der Rute, über die Vor- und Nachteile von Stahlvorfächern bis zu den erfolgreichsten Ködern und Farben.

Aber nichts ist so wichtig wie das praktische Üben. Deshalb ging es dann auch auf die Buhnen um das Ganze dort einmal auszuprobieren. Die ersten Anfasser ließen dann auch nicht lange auf sich warten. Leider aber auch etliche Hänger, was mir gleich die Möglichkeit bot, Methoden zur Köderrettung aus den Steinpackungen vorzustellen.

Selbstverständlich sollte auch das “Netzwerken” nicht zu kurz kommen. Das fand dann in gemütlicher Runde mit Grill und Getränken statt. Wie in diesen Situationen oft der Fall, wurden natürlich Geschichten aus dem “Anglerleben” und so manche Visitenkarte ausgetauscht.

Frisch gestärkt, ging ist dann jeweils im Stundentakt mit zwei Gästen an Bord mit dem Boot raus auf die Elbe. Diese “Schnupperfahrt” war dann auch der Höhepunkt der Veranstaltung. Auf dem Strom, nah an die Hotspots zu fahren, war für die meisten Gäste ein spannendes Erlebnis.
Alles in allem ein gelungener Tag, wie die Reaktionen zum Abschied bewiesen. Alle sprachen sich dafür aus, so eine Aktion unbedingt zu wiederholen.

Ach ja, bei all den wunderbaren Eindrücken, die meine Gäste erhielten, wären die beiden releasten Hechte (einer davon stattliche 82 cm) fast zur Nebensache geworden. Das stünde bei “Fischernetz”-Ausflügen auch nicht immer so im Vordergrund, verriet mir Holger, einer der Moderatoren des Forums, zum Abschied. Auch für mich war es eine interessante, neue Erfahrung, die ich sicher weiter in meinem Guiding-Programm anbieten werde.


Alle Fotos zum Artikel "Business-Treffen in den Elbauen":

gute Stimmung beim Zanderworkshop an der Elbe Praxisteil beim Zanderworkshop an der Elbe Erläuterung zur Köderführung beim Gummifischangeln gespannt verfolgen die Teilnehmer den Ausführungen vom Angelguide Manfred Gorgas Angelguide Manfred Gorgas erklärt die Führung der Gummifische beim Zanderangeln 3 Teilnehmer beim Zanderworkshop am Mittellauf der Elbe verfolgen interessiert den Erläuterungen von Angelguide Manfred Gorgas Köderwechsel beim Zanderangeln, vielleicht kommt ja danach der erhoffte Biss Im Hintergrund sieht man das optimierte Alu Boot, für die Angeltouren auf der Elbe glücklicher Fänger mit Elbhecht von 82cm Angeln am Prallhang erfordert höchste Konzentration beim Angler, denn hier ist immer mit vielen Hängern zu rechnen Manfred Gorgas erklärt an Hand seiner Rute "Zanderflüsterer Spezial Edition", die wichtigen Eigenschaften einer Gummifischrute Sehr vielversprechend beim Buhnenangeln sind immer der Prallhang und der Gleithang auch für das leibliche Wohl, war beim Zanderworkshop an der Elbe gesorgt

Kommentare zum Thema Business-Treffen in den Elbauen:

1 | Holger Koeppe schrieb am Sep 23, 20:16
Gravatar dieses Kommentators

Toller Tag, primal Erklärungen und nette Menschen kennengelernt!
Immer gerne wieder. Auf bald am Wasser
Petri
Holger

2 | Robert schrieb am Sep 23, 20:39
Gravatar dieses Kommentators

Ich freue mich bei diesem Event dabei gewesen zu sein. Manfred alias der Zanderflüsterer gab uns all seine Tipps und lies dabei nichts aus. Ich freue mich auf den nächsten Besuch.

3 | René Seman schrieb am Sep 24, 11:22
Gravatar dieses Kommentators

Moin Moin aus Braunschweig,
dieses Angelguidung ist sehr zu empfehlen, weil Manfred sehr engagiert ist, gern seine Tricks erklärt und immer ruhig und besonnen agiert.
Ob ein Event schön wird hängt stark von den Teilnehmern ab.
Ich habe mich sehr wohl gefühlt und nach zwei Wochen (Angel-schneider-)Urlaub auf Usedom endlich wieder Fisch gefangen.

Kommentar-Feed für diesen Artikel



Dein Kommentar:


HTML-Tags werden entfernt.
Formatierung bitte mit Textile.
Gravatare werden unterstützt.

Name: (erforderlich)
  

E-Mail: (wird NICHT angezeigt)

Homepage: