Manfred Gorgas

Der Zanderflüsterer - Angeltouren an der Elbe, Guiding und Gummifisch-Onlineshop


Meistens Hechte

Sonntag, 12. Oktober 2008 - 18:12 , 0 Kommentar(e)
Markus mit Elbhecht

Obwohl der Zander in der Elbe der dominante Raubfisch ist, werden schon seit Wochen meistens Hechte gefangen.

Ich persönlich freue mich über jeden Raubfisch, den man überlistet hat.

Bei den letzten drei Guidings waren wir vom Boot und auch vom Ufer unterwegs und wie man an Hand der Fotos sieht,
ist die Überschrift äußerst treffend.

Der Wasserstand in der Elbe ist auch immer noch sehr niedrig, aber mit der Tendenz steigend und vielleicht sind dann auch wieder bessere Zanderfänge möglich.
Mit fallender Wassertemperatur wird auch das Vertikalangeln vom Boot eine erfolgreiche Angelmethode sein.

Apropo Boot, das Terhi Rauwasserboot ist verkauft und deswegen habe ich die Bootsbeschreibung wieder entfernt.
Ab sofort steht für die Bootstouren das geräumige 6 m lange Alu-Boot zur Verfügung.


Alle Fotos zum Artikel "Meistens Hechte":

gleich ist der Zander im Kescher Nebelzander dicker Elbhecht spritziger Hechtdrill Esox aus der Elbe dieser Hecht gibt sich noch lange nicht geschlagen und da ist der Kämpfer Uwe und Frank aus dem Harz mit ihrem ersten Elbhecht zack, gleich der nächste Hecht da hat Frank Grund zur Freude gleich beim ersten Wurf hatte Markus den ersten Fisch im Drill Nebelhecht geschafft Gierhals Goldstück im Boot Morgens an der Elbe dieser Hecht wollte den Gufi nicht wieder her geben na also, geht doch und wieder ein Hecht gleich hat Markus den Hecht im Kescher Markus mit Elbhecht der nächste bitte sicher im Gummikescher Dickerchen, der Hecht natürlich Markus hat den nächsten Hecht Hecht am Buhnenkopf

Kommentare zum Thema Meistens Hechte:

Dieser Artikel enthält leider noch keine Kommentare. Du könntest der erste sein!



Dein Kommentar:


HTML-Tags werden entfernt.
Formatierung bitte mit Textile.
Gravatare werden unterstützt.

Name: (erforderlich)
  

E-Mail: (wird NICHT angezeigt)

Homepage: