Manfred Gorgas

Der Zanderflüsterer - Angeltouren an der Elbe, Guiding und Gummifisch-Onlineshop


Kapitaler Zander aus der Elbe

Sonntag, 28. Juni 2009 - 16:18 , 10 Kommentar(e)
Großzander von 96 cm

Nur wenige Tage nach dem Frank einen Großzander von 96 cm gefangen hatte, hier nachzulesen war ich nun selbst der glückliche Fänger, der einen solchen Ausnahmefisch in die Kamera stemmen durfte.

Viel lieber hätte ich meinen beiden Guidingkunden Roland und Matthias, die aus dem Algäu angereist waren, solch einen Fisch
gegönnt, aber das ist eben Angeln und macht unser Hobby erst so richtig spannend. Am ersten Tag angelten wir vom Ufer.
Matthias fing gleich nach dem zweiten Wurf seinen ersten Zander.
Als Spaß sagte er, so jetzt fange ich einen Zander und tatsächlich wurde seine Aussage war. Vielleicht hatte Matthias auch hellseherische Fähigkeiten, denn es wiederholte sich noch zwei Mal.

Am zweiten Tag angelten wir vom Boot aus. Gleich zu Beginn fing Matthias einen “Raubbrassen”, der seinen Gummifisch voll genommen hatte. Danach folgte noch ein kleiner Hecht und dann war erst einmal Ruhe. Erst gegen Mittag bekam ich dann in einer Buhne einen hammerharten Biss, den man nur mit einem eben so harten Anhieb quittieren konnte. Für zwei Sekunden bewegte sich erst einmal nichts, genauso wie bei einem Hänger, aber dann folgten die erlösenden Kopfstöße. Ich war mir sofort sicher und sagte gleich, das ist ein kapitaler Zander. Das war der erste große Fisch, den ich mit der Mort Manie der Fa. Hart ganz souverän bezwingen konnte. Durch die Härte der Rute kommt der Anhieb sehr gut durch, man hat die Schnelligkeit, um den Köder von Hindernissen fernzuhalten und im Drill federt die Rute beim Zanderangeln perfekt die kopfstöße auch von kapitalen Zandern ab. Übrigens die Rute wiegt nur 186 g(selbst nachgewogen).

Per Kiemengriff beförderte ich den Zander ins Boot und musste mich dabei schon ganz schön anstrengen, um ihn über die Bordwand zu hieven. Da staunten die beiden “Bayern” nicht schlecht, denn solch einen großen Zander hatten sie bis dato noch nicht gesehen. Das Messen ergab genau 96 cm. Im Laufe des restlichen Angeltages folgten noch vier weitere Zander von normaler Größe.

Im Moment ist in der Elbe wirklich kein leichtes Fischen, aber wer Ausdauer zeigt und mit ein wenig Glück, kann auch “der Fang des Lebens” gelingen.


Alle Fotos zum Artikel "Kapitaler Zander aus der Elbe":

zweiter Wurf, erster Zander Hechttanz Matthias mit Elbzander mannshohe Brennessel erschweren den Zugang zur Elbe "Raubbrassen" die Mort Manie der Fa. Hart bietet auch bei kapitalen Zandern Drillspaß pur Großzander von 96 cm Megazander

Kommentare zum Thema Kapitaler Zander aus der Elbe:

1 | Mathias schrieb am Jul 2, 08:27
Gravatar dieses Kommentators

Tolle Fische die Du da gefangen hast, bei momentan wirklich schwierigen Bedingungen in der Elbe, die ich selbst weiter stromauf beangle. Also Großes Petri Heil!

PS: Die von Dir derzeit benutzte Hart Mort Manie würde ich mir auch gern mal anschauen, kannst Du diesbezüglich einen Händlertip geben?

Gruß Mathias

2 | Manni schrieb am Jul 3, 09:08
Gravatar dieses Kommentators

Hallo Mathias,
Petri Dank erst eimal.
Bezüglich der Mort Manie ist mir bisher kein Händler bekannt, da die Fa. Hart in Deutschland erst neu auf dem Markt ist. Die Rute könntest du über mich beziehen. Die Mort Manie hat ja einen Schieberollenhalter der mir persönlich sehr gut gefällt. Für die Angler die lieber einen klassischen Schraubrollenhalter benutzen, lasse ich einige Ruten der Mort Manie von einem namhaften Rutenbauer umbauen.
Gruß

Manni
3 | Ralf schrieb am Jul 11, 12:42
Gravatar dieses Kommentators

Moin!
Ich fische am Mittellandkanal bei Wolfsburg. Oft bin ich mit der Signa Pike unterwegs, die Sie wohl auch haben. Für größere Köder oder schwerere Köpfe verwende ich die Damokles 2.70 m mit 30-80 gr. WG. Suche noch eine Rute, die sehr leicht ist und trotzdem viel Power hat. Die Mort Manie ist dafür sicher geeignet. Sie noch mit einem anderen Griff auszustatten wäre für mich auch interessant. Was würde das denn insgesamt kosten? Ist die Rute mit der Drachko Prestige zu vergleichen? Die habe ich auch auf einige Fotos bei Ihnen gesehen.

Vielen Grüße
Ralf

4 | Manni schrieb am Jul 13, 13:04
Gravatar dieses Kommentators

Hallo Ralf,
die passende Rute zu finden ist wirlich nicht leicht!
In letzter Zeit kommt ausschließlich die Mort Manie bei mir zum Einsatz.
Die Signa Pike ist wesentlich weicher in der Spitze und die Damokles habe ich noch nicht in den Händen gehabt.
Ich kann dir nur empfehlen, falls du mal die Gelegenheit bekommst, die Mort Manie in die Hände zu nehmen.
Die Rute kostet 149€ mit Schieberollenhalter.
Der Preis für die Mort Manie mit Schraubrollenhalter steht noch nicht genau fest, aber eines kann ich jetzt schon garantieren, es werden nur hochwertige Komponenten verbaut. Ich hoffe die erste Rute in zwei Wochen zu bekommen.
Gruß

Manni
5 | Ralf schrieb am Jul 13, 13:21
Gravatar dieses Kommentators

Moin!
149 € ist ja im Vergleich zu der Drachko Prestige ok. Hattest Du die mal gefischt? Habe eine Beschreibung der Mort Manie gefunden. Da steht ein WG von 10-50 gr. Muss denn ja etwas untertrieben sein. Längen 2.75 oder 3,05 Gewicht 184/209 gr. Die Grifform lässt sich dann aber noch individuell bestimmen? Und eine Hakenöse brauche ich auch nicht.

Gruß

Ralf

6 | Manni schrieb am Jul 13, 21:49
Gravatar dieses Kommentators

Hallo Ralf,
die erste Mort Manie mit Fuji Schraubrollenhalter habe ich heute bekommen.
Die Rute kostet 169€.
Das Wurfgewicht der Rute würde ich mit 20g-80g angeben.
Kundenwünsche beim Umbau der Rute können mit berücksichtigt werden.
Ausführlicher Testbericht mit Bildern fogt in den nächsten Wochen.
Gruß

Manni
7 | Mathias schrieb am Jul 16, 07:26
Gravatar dieses Kommentators

Das hört sich ja alles sehr vielversprechend an! Da ich demnächst Urlaub habe, besteht ja vielleicht mal die Möglichkeit mir die Rute vor Ort anzuschauen. Ich komme aus Schönebeck, von daher ist der Weg zu Dir ja nicht das Problem!

Gruß Mathias

8 | Manni schrieb am Jul 16, 21:58
Gravatar dieses Kommentators

Hallo Mathias,
das können wir gerne so machen.
Wenn der Termin fest steht, gebe mir bitte ein paar Tage vorher Bescheid.
Gruß

Manni
9 | Andreas schrieb am Jul 24, 13:01
Gravatar dieses Kommentators

Na das geht ja wieder gut bei Euch los Manfred … Petri zum Prachtfisch!

Lieben Gruss aus Berlin …
Andreas

10 | der Weiße Hai schrieb am Mai 25, 19:59
Gravatar dieses Kommentators

hallo an alle,
fische selbst die mort manie seit einigen wochen. war erst misstrauisch weil ich den hersteller nicht kannte, muss aber nach einigen drills am elbeseitenkanal sagen das ich sie mittlerweile liebe. die erste liebe war die shimano beastmaster, aber meine neue ist um einiges besser, sie befriedigt mich bis in den unterarm, mir wird ganz kribbelig !!!!!!
ein händler gibt es bei uns in lüneburg der führt die Fa. Hart.
glückwunsch nochmal zu den riesen zander.
schöne grüsse und petri heil

Kommentar-Feed für diesen Artikel



Dein Kommentar:


HTML-Tags werden entfernt.
Formatierung bitte mit Textile.
Gravatare werden unterstützt.

Name: (erforderlich)
  

E-Mail: (wird NICHT angezeigt)

Homepage: