Manfred Gorgas

Der Zanderflüsterer - Angeltouren an der Elbe, Guiding und Gummifisch-Onlineshop


Jetzt geht`s los!

große Freude bei Vater und Sohn

Nach vielen kleinen Zandern, die in letzter Zeit gefangen wurden, stimmte beim letzten Guiding auch die Größe.

Stammkunde Heiko war diesmal wieder mit Sohn Marius angereist.
Kleine Zander hatte Heiko schon etliche gefangen, deshalb war das Ziel einen 65+ Zander zu erwischen.

Kompletten Artikel lesen...


GZSZ

da freut sich Andree

Keine Angst, ich möchte jetzt nicht über die gleichnamige Fernsehserie “Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ berichten, sondern von den letzten Guidings.

Es gab in den letzten Wochen Gute Zeiten, wie auch Schlechte Zeiten und genau das macht das Angeln so interessant, man weiß morgens noch nicht wie der Angeltag abends endet.

Kompletten Artikel lesen...


Eine Bootstour die ist schön

Der größte Fisch der Tour biss auf einen Imperator Shad

Da Kay ein paar Tage Urlaub hatte, wollte er die Zeit nutzen, um vom Boot aus die Zander in der Elbe zu befischen.

Als er anrief und fragte ob ich nicht Lust hätte mitzukommen, brauchte ich nicht lange zu überlegen, denn mein nächster Guidingtermin war erst in vier Tagen, also sofort zu gesagt und schon am nächsten Morgen ging es los.

Kompletten Artikel lesen...


Saisoneröffnung mit Paukenschlag!!

Thomas kam aus dem Grinsen nicht mehr heraus

Wie schon im vorigen Jahr war Stammkunde Thomas zur Saisoneröffnung wieder mit dabei und auch Markus der schon in der letzten Saison eine Zandergranate erwischt hatte, wollte mal wieder dieses süchtig machende “RUMS“ im Rutenblank erleben.

Auch ich war schon in den letzten Tagen ganz hippelig und konnte es kaum erwarten…

Kompletten Artikel lesen...


Raubfischschonzeit!

Der größte Zander vom Dezember. Nach dem Drill war Kay doch ganz schön warm.

Still ruht der See, oder in meinem Fall treffender formuliert, still ruht der Fluss und Kanal, denn seit dem 15.02. ist der Hecht und Zander in Sachsen-Anhalt geschont.

Ab dem 1. Mai geht`s dann wieder auf Hecht los und ab 1.Juni natürlich auch wieder auf meinem Lieblingsfisch, dem Zander.

Kompletten Artikel lesen...


Früh übt sich wer ein Meister werden will

Alle guten Dinge sind drei. Die Zander bissen alle an einer Stelle auf einen Imperator Shad

Wenn der Vater mit dem Sohne einmal ausgeht und dann keiner gern nach Haus geht,dann erleben sie unterwegs die dollsten Sachen,mal zum Weinen, mal zum Lachen.

So geht die erste Strophe aus dem gleichnamigen Lied bzw. Film mit Heinz Rühmann, aber äußerst zutreffend für meine zwei Guiding-Kunden, die ich vor kurzem hatte.

Kompletten Artikel lesen...


Zufriedene Kunden trotz magerer Beute

Direkt an der Spundwand attackierte dieser Zander den Imperator Shad

Vorletztes Wochenende hatte ich Mario aus Bayern und Stammkunde Thomas, ebenfalls aus Bayern bei mir zu Gast.

Ich bereitete mich wie immer gründlich vor und testete die Strecke schon mal einen Tag zuvor. Ich konnte auch zufrieden sein, denn 10 Zander und ein Barsch von 40 cm sind ja nun wirklich ein gutes Ergebnis, wenn auch 5 Zander die 40 cm Marke nicht überschritten.

Kompletten Artikel lesen...


Normale Fänge

makelloser Elbzander

Von sehr gut bis hin zu Nullkontakt, war in den letzten Tagen alles dabei.

Ich möchte das mal als “normale Fänge” bezeichnen, denn jeder Angler weiß, nicht jeder Angeltag ist auch ein Fangtag.

Bei einer Tagestour mit Kay hatten gleich mehrere Zander Appetit auf unsere Gummis.

Kompletten Artikel lesen...


Hitzezander

Elbe, Sonne und Zander, kein Urlaub kann schöner sein

Es sah für einige Zeit wirklich so aus, als hätte die Hitze den Zandern auf den Magen geschlagen, denn es war fast unmöglich einen Zander zum Zupacken zu bewegen.

So blieb ich auch mehrmals ohne einen einzigen Biss, obwohl ich verstärkt morgens und abends auf die Pirsch ging.

Kompletten Artikel lesen...