Manfred Gorgas

Der Zanderflüsterer - Angeltouren an der Elbe, Guiding und Gummifisch-Onlineshop


Elbrapfen am Grund

Herbstrapfen

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und da möchte ich noch von den vergangenen Guiding-Touren berichten.

Kompletten Artikel lesen...


Sommerhechte im Mittellauf der Elbe

Katrin freut sich über ihren Elbzander

Der Sommer 2014 bescherte uns bei den Guidingtouren außergewöhnlich viele Hechte. Das war in den Jahren davor nicht einmal der Fall.

Kompletten Artikel lesen...


Die ersten Fänge nach dem Hochwasser

strammer Hecht aus der Elbe

Der Wasserstand der Elbe ist immer noch recht hoch und wird auch in den nächsten Tagen nur wenig fallen. Das bedeutet für Uferangler den Einsatz einer Wathose, um an die erfolgversprechenden Stellen zu gelangen.

Kompletten Artikel lesen...


Rasante Rapfen

2 stolze Fänger mit 2 'Elbtorpedos'

Steffen und Hans aus Baden-Württemberg wollten mit mir gemeinsam 2 Tage die Elbe vom Boot aus befischen. Erster Stopp, erster Wurf, erster Fisch. Unglaublich! Ein etwa 80er Hecht hatte den Gummifisch voll inhalliert und wehrte sich mit aller Kraft, um sein nasses Element nicht verlassen zu müssen.

Kompletten Artikel lesen...


Fallende Temperaturen-Steigende Erfolgschancen

Andreas mit stattlichen Rapfen

Die letzten Angeltouren vom Boot verliefen alle erfolgreich. Die meisten “Räuber” waren Hechte, die immer einen aufregenden Drill lieferten und nichts unversucht ließen, um den Angelhaken wieder loszuwerden.

Kompletten Artikel lesen...


1 Guiding, 4 Fischarten!

Durchschnittselbzander

Lutz aus Thüringen war mächtig beeindruckt über die Artenvielfalt im Kanal.

Übrigens, ich auch.
Gleich an der ersten Stelle angekommen, brachte der erste Wurf einen Barsch, danach einen Hecht und zum Schluss einen Zander.

Kompletten Artikel lesen...


Fangfotos Boot

22.01.2008 0 Kommentar(e)

Um die Bilder zu betrachten klicken sie bitte auf Fangfotos Boot

Kompletten Artikel lesen...


Fangfotos Ufer

05.04.2007 1 Kommentar(e)

Um die Bilder zu betrachten klicken sie bitte auf Fangfotos Ufer

Kompletten Artikel lesen...


Rapfen, Rapfen, Rapfen

Andere Stelle, gleiches Spiel und wieder beim ersten Wurf

Eigentlich gilt derRapfen als schwer fangbar, aber wenn man sich die Bilder ansieht, möchte man dies gar nicht glauben.

Wie man auf den Bildern sieht, konnte ich nur einen dieser “Torpedos“ erbeuten, alle anderen gehen auf Kay`s Konto.

Kompletten Artikel lesen...


Beißflaute für 3 Tage

Solche Zander fängt man auch in der Elbe nicht jeden Tag

Genau 3 Tage wollten die Zander nicht so recht beißen und genau in dieser Zeit hatte ich 3 Angler aus Baden-Württemberg bei mir zu Gast.

Trotzdem ist das Ergebnis fast durchschnittlich gut.
Dabei fing alles sehr viel versprechend an.
Am Donnerstag wollte ich die ausgewählte Kanal- und Elbstrecke noch mal ausgiebig testen, aber zur Elbe bin ich nicht mehr gekommen, da im Kanal richtig die Post abging.

Kompletten Artikel lesen...


Normale Fänge

makelloser Elbzander

Von sehr gut bis hin zu Nullkontakt, war in den letzten Tagen alles dabei.

Ich möchte das mal als “normale Fänge” bezeichnen, denn jeder Angler weiß, nicht jeder Angeltag ist auch ein Fangtag.

Bei einer Tagestour mit Kay hatten gleich mehrere Zander Appetit auf unsere Gummis.

Kompletten Artikel lesen...


Hitzezander

Elbe, Sonne und Zander, kein Urlaub kann schöner sein

Es sah für einige Zeit wirklich so aus, als hätte die Hitze den Zandern auf den Magen geschlagen, denn es war fast unmöglich einen Zander zum Zupacken zu bewegen.

So blieb ich auch mehrmals ohne einen einzigen Biss, obwohl ich verstärkt morgens und abends auf die Pirsch ging.

Kompletten Artikel lesen...


Es muss nicht immer Zander sein

Da ist der USA Shad komplett im Zandermaul verschwunden

Schaumschläger sind ja eigentlich immer unbeliebt, aber in diesem Fall war es für mich eine willkommene Abwechselung, anstatt eines Zanders mal einen kampfstarken Rapfen im Drill zuhaben.

Und weil die Burschen momentan aktiver als die Zander sind, kann ich gleich 3 Stück präsentieren.

Kompletten Artikel lesen...


Aktueller Fangbericht vom 11.06-18.6.

Manni freut sich über einen 62er Zander, der sich an einen 11 cm Squirmin Shad vergriff.

Der Wasserstand der Elbe ist nun auf ein normales Niveau gesunken, sodass man wieder alle Buhnen beangeln kann.

Ich hatte eine Tour mit Kay und einmal begleitete mich Sven, ein befreundeter Angler.

Kompletten Artikel lesen...