news 30.06.2008
Der Wasserstand der Elbe ist im Moment sehr niedrig. In den meisten Buhnen ist kaum noch eine nennenswerte Strömung zu verzeichnen.
 

 Fangfoto großer Zander vom Ufer mit Gummifisch in den Elbtalauen Magdeburg beim Zanderguiding

Kapitale Hechte und Zander in den Elbtalauen bei Magdeburg

Unter diesen Bedingungen wird es schwierig, eine kurzweilige Zanderangelei an der Elbe zu erleben. Nun wird sich so mancher Leser aber Fragen, wie passt denn diese Aussage mit den unteren Bildern zusammen. Treffender wie die Überschrift ist, kann man es wirklich nicht formulieren. Man muss sich darauf einstellen, eventuell nur wenige Bisse am ganzen Tag zu bekommen, aber die Chance auf einen“Kapitalen“war noch nie so groß. Innerhalb weniger Tage kamen 2 Hechte von 98/104cm und 2 Zander von 80/87cm. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass in den letzten 15 Jahren, in solch kurzen Zeitabständen, so viele kapitale Fische gefangen wurden. Ich bin schon sehr gespannt auf die nächsten Wochen und werde natürlich immer aktuell davon berichten. 

Alle Fotos zum Artikel "Wenig Bisse!! AAAABER..."

  • zanderguiding-30062008-1zanderguiding-30062008-1
  • zanderguiding-30062008-10zanderguiding-30062008-10
  • zanderguiding-30062008-11zanderguiding-30062008-11

  • zanderguiding-30062008-12zanderguiding-30062008-12
  • zanderguiding-30062008-13zanderguiding-30062008-13
  • zanderguiding-30062008-14zanderguiding-30062008-14

  • zanderguiding-30062008-2zanderguiding-30062008-2
  • zanderguiding-30062008-3zanderguiding-30062008-3
  • zanderguiding-30062008-4zanderguiding-30062008-4

  • zanderguiding-30062008-5zanderguiding-30062008-5
  • zanderguiding-30062008-6zanderguiding-30062008-6
  • zanderguiding-30062008-7zanderguiding-30062008-7

  • zanderguiding-30062008-8zanderguiding-30062008-8
  • zanderguiding-30062008-9zanderguiding-30062008-9